Jaro Milko

…wurde 1978 in Rheinfelden (CH) geboren. Mit acht Jahren fängt er an klassische Gitarre zu spielen und wird bis zu seinem 20. Lebensjahr von Willi Riechsteiner unterrichtet. Als Teenager kauft sich Jaro Milko in einem Prager Kaufhaus eine Jolana, wechselt mit dreizehn Jahren zur elektrischen Gitarre und gründet seine erste Funkband, aus der später eine Jimi Hendrix Cover Band resultiert. 1999-2003 studiert er an der Musik Akademie Basel Jazz bei Michael Jeup und Francis Coletta, wo er heute als Gitarrenlehrer und Workshopleiter unterrichtet.
2014 erscheint das Debutalbum von Jaro Milko & The Cubalkanics „Cigarros Explosivos!“ beim renommierten Gypsy & Eastern Music Label Asphalt Tango in Berlin. Darauf folgen Tourneen in Europa und der Schweiz. Seit 2008 ist Jaro Milko Gitarrist der internationalen Band Firewater um Tod A und tourt in EU & USA. Seit 2003 haut er in der
Rockformation Carma Star um Emmi Lichtenhahn in die Saiten und veröffentlicht zwei Alben. 2001 formiert sich die Balkan Truppe Prekmurski Kavbojci, in der er seine osteuropäische Ader wieder findet und die Bewunderung für Django Reinhardt entdeckt. Prekmurski Kavbojci veröffentlichten bis heute fünf Alben. Geprägt durch John Zorn’s
Naked City tritt er 1999 der Avantguard-Noise Band Strange Fruit bei und gründet anschliessend Wolfsquinten. Nebst diesen Bands wirkt er in diversen Projekten und Studioprojekten unterschiedlicher Genres wie Balkan, Gypsy Manouche, World, Afro, Jazz, Medieval, Avantguard, Pop, Rock und Surf mit.